Léa Müller

+41 31 311 0115
lea.mueller@bern.clinic

Über mich

Seit 2002 beschäftige ich mich mit chinesischer Medizin. Angefangen hat alles mit einem Abschluss in Reflexologie. Nach und nach kamen die Ausbildungen in TCM (traditionelle chinesische Medizin) mit den Fachrichtungen Akupunktur und Tuina dazu.Mit verschiedenen China-Reisen habe ich mein Wissen über Kultur, Schrift und Medizin vertieft und so einen Einblick erhalten in die Ursprünge dieser sehr alten Medizin.

Die chinesische Medizin basiert auf der Theorie von Yin und Yang, d.h. auf der Theorie des unausweichlichen Strebens nach Gleichgewicht in der Dualität. Ist der Körper krumm und fehlt ihm das Gleichgewicht, wird er versuchen diese Krümmung zu kompensieren um das Gleichgewicht zu finden. Dies geschieht auf der Ebene der Organe, der Emotionen und auf der Ebene des gesamten Bewegungsapparates.

Die TCM mit ihren vielseitigen Behandlungsmethoden und der präzisen Diagnosestellung bieten eine breite Spannweite an Möglichkeiten, mit Körpern, Charakteren und Strukturen zu arbeiten. Grenzen können geöffnet werden, Energien geleitet und neue Räume eingenommen werden, damit wir uns (wieder) frei in unserem gegebenen Rahmen „Körper“ bewegen und wohlfühlen können.
Bei der Akupunktur geht es mir darum, Meridiane und deren Punkte mittels Nadeln zu stimulieren. Blockaden werden dadurch aufgehoben, Spannungszustände gelöst und Schmerzen gelindert. Dabei werden Selbstheilungskräfte mobilisiert, Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse werden klarer wahrgenommen und alte Bewegungsmuster und Verhaltensweisen können abgelegt und neu gelernt werden.

Seit 2011 führe ich eine eigene Praxis für TCM in Bern und bin Praktikumsbegleiterin an der SAKE, Bern.Ich arbeite und wohne in Bern mit meiner Tochter und meinem Partner und bin seit Februar 2018 in der Praxis Bern.Clinic GmbH als Therapeutin tätig.

Ausbildungen

2003-2009 Ausbildung an der SAKE (Schule für asiatische Körper– und Energiearbeit, Bern), Fachrichtung Akupunktur
2006-2007 Aufenthalt in China, Chinesisch– und Tai Ji Quan-Unterricht
2009-2010 Praktikum an der Henan University of Tcm, Zhengzhou, China
Praktikum mit Übersetzungsarbeit an der Henan University of Tcm, Zhengzhou, China
2010 Diplom in Akupunktur und Erlangung der kantonalen Berufsausübungsbewilligung Kanton Bern
ab 2013 laufende Weiterbildungen in energetischer Akupunktur bei Dr. Radha Thambirajah
2017 Diplom in Tuina